MagpieRSS

Ich bin schon ein wenig stolz auf mich: Da dümpelte diese Domain monatelang vor sich hin und endlich habe ich es geschafft, ohne viel Aufwand. Mit MagpieRSS und ein wenig HTML.

www.krootoo.de

MagpieRSS einbinden – nach Anleitung von Linux.com

Man nehme MagpieRSS, einen RSS-Parser in PHP. Einfach die Dateien auf dem Server im Ordner magpierss entpacken und die Datei editieren, an der die letzten Blogbeiträge erscheinen sollen, meist die Starsteite. Wenn man eine HTML-Datei hat, muss man die Endung in .php ändern

Das Einbinden geschieht mittels

<?php
require_once('magpierss/rss_fetch.inc');
?>

Der Feed wird mit

<?php
$rss = fetch_rss("URL zum Feed");
?>

eingebunden, nun nur noch die URL für den eigenen Feed ändern.

Diese Funktion gibt einen Array aus, der neben den Posts auch Informationen über den Herausgeber und die URL zum Blog enthält. Durch einen einfachen Loop steuert man die Ausgabe der Beiträge, die aus Link, Titel und Beschreibung bestehen. $item[‚title‘] ist der Titel, $item[‚link‘] ist der Link zum Original und $item[‚description‘] ist die Beschreibung des Beitrags, meist die ersten Sätze oder der Auszug.

Auf der oben erwähnten Seite von Linux.com wird gleich ein Beispiel für die Ausgabe einer kleinen Auslistung vorgeschlagen:

<?php
require_once('magpierss/rss_fetch.inc');
$rss = fetch_rss('URL zum Feed');
	
echo "<a href=".$rss->channel['link']."><B>".$rss->channel[  'title']."</B></a>";
foreach ($rss->items as $item) {
	$href = $item['link'];
	$title = $item['title'];	
	$desc = $item['description'];	
	echo "<P><a href=$href>$title</a><BR>";
	if($desc)
		echo $desc;
}
?>

Das dürfte schon genügen (hat es bei mir auch) und kann sehr leicht angepasst werden. MagpieRSS ist wirklich empfehlenswert, noch dazu existieren bereits verschiedene Projekte, die auf MagpieRSS basieren, und zum Beispiel mit Javascript nette kleine Spielereien ergeben.

(7) Kommentare

  1. Hallo, Du hast ja scheinbar auch Deine WordPress-Beiträge per MagpieRSS eingebunden. Kannst Du mir vielleicht verraten, wie ich die Zusammenfassung in der ausgegeben Länge kürzen kann. So wie auf der Linux.com-Seite beschrieben, hat sich bei mir gar nichts getan. ;-( Wäre toll.

  2. Aldo im Grunde sollte das mit der auf Linux-com angegebenen Codezeile funktionieren:

    foreach ($rss->items as $item) {
    	$href = $item['link'];
    	$title = $item['title'];	
    	$desc = $item['description'];	
    	echo "<p><a href=$href>$title</a><br />";
    	if($desc)
    	{
    		if (strlen($desc) >= 80)
    		{
    			$desc = substr($desc,0,79)."...";
    		}
    	}
    	echo $desc;
    }
    

    Zumindest funktioniert es bie mir, gekürzt auf 79 Zeichen: siehe krootoo.de.

  3. Meine Seite wirft nur Bruchstücke aus.
    Das sieht dann so aus>

    __________________________________________________

    Spielberichte und Neuigkeiten
    Spielberichte und Neuigkeiten

    R
    R
    R

    0
    0
    0

    I
    I
    I

    __________________________________________________

    Mit dem Code. Was stimmt hier nicht?

    items = array_slice($my_rss->items, 0, 3);
    ?>

    „>

    Danke

  4. Meine Seite wirft nur Bruchstücke aus.
    Das sieht dann so aus>

    __________________________________________________

    Spielberichte und Neuigkeiten
    Spielberichte und Neuigkeiten

    R
    R
    R

    0
    0
    0

    I
    I
    I

    __________________________________________________

    Was stimmt hier nicht_
    Danke

  5. Meine Seite wirft mit dem Code nur Bruchstücke aus.
    Das sieht dann so aus>

    __________________________________________________

    Spielberichte und Neuigkeiten
    Spielberichte und Neuigkeiten

    R
    R
    R

    0
    0
    0

    I
    I
    I

    __________________________________________________

    Was stimmt hier nicht?
    Danke

  6. Hallo,
    Bei mir klappt alles soweit. Nur möchte ich jetzt Bilder auslesen.
    Aber ich weiß nicht wie das geht?
    Hat jemand eine Ahnung? Diese Hilfeseite hilft mir auch nicht recht!
    Lg

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: