Carsten und die Versuchung – Neues von Carsten

Nicht dass das jetzt zu ner Serie wird, aber auf jeden Fall fein für’s Zwerchfell …

Liest Du hier:

Subject: Also eigentlich wars nur ganz kurz! Wirklich!

Message:

Hallöchen da isser wieder

Wie wunderbar, wenn man an einem Tag an dem man eh
nicht allzu viel zu tun hatte, vor lauter
Verschnarchtheit, das klitzbisschen was unbedingt zu
erledigen war, auch nicht geschafft hatte und dann zum
Lohn unbedingt am Feiertag noch einmal herkommen darf.
Das habe ich doch wirklich toll hinbekommen, oder.
Zum Glück wusste ich mit dem schönen Tag eh nichts
anzufangen. Ist dass zu fassen? Dabei herrscht ja bloß
perfektes Wetter mit kühler absolut klarer Luft und
die Sonne lässts auch richtig krachen. Im Kuhkaff, ich
meinte natürlich oh süsse Heimat, war heute
Maibaum-setzen. Ich war kurz da, warum weis ich selber
nicht, und die Dorfdröten-Dummbeutel-Hackfressen haben
es doch tatsächlich geschafft mich in absoluter
Rekordzeit, in eine ihnen eher weniger gewogene
Stimmung zu versetzen. Also sozusagen ein
Gemütszustand in der meine naturgegebene Milde und
Nachsicht, für die ich ja Landauf und Landab so
bekannt und beliebt bin, einer etwas weniger
ausgeprägten Gelassenheit weicht, ach ja Ruhe und
Ausgeglichenheit, dass ist das Richtige für mich. Sich
niemals eine Ausrutschr erlauben usw. (diese
dämlichen, vollverblödeten, stumpfsinnigen,
abgefuckten, mit einem geistigen Horizont Beschenkten,
wie dass was mich jeden Tag nach meinen Gutenmorgen-
Sch… aus dem Porzellan anlächelnde Etwas).
Ach übrigens Ihr werdet nicht erraten an was für einem
formidablen Gerät ich gerade sitze und versuche mich
durch die Anwendungen und Programme zu hangeln. Harr
Harr, na? Richtig ein garstiges durch und durch
verachtenswertes, überhaupt nicht cool aussehendes na?
iMac-Fiecht! Huch hat etwa jemand vor Schreck die Luft
angehalten?
Überrascht? Ist leider nicht ganz so neu und supidupi
wie jenes welches der vom rechten Weg abgefallene
André benutzt.
Wie’s genau gerufen wird, wenn ich es mal wieder
angaagen muss, selbstverständlich nur weil es einen
ausgeprägten Hang zum kontraproduktiven
wiederbordtigen Verhalten zeigt, weis ich leider
nicht, aber es ist die Ausführung mit dem
Halbkugel-Fuß. Dürfte zwei Generationen vor der jetzt
aktuellen liegen. Eigentlich kann ich das hier ja ganz
einfach abzählen. Der Prof hat immer das Neueste,
seine Sekretöse bekommt dann das vom Vorjahr und die
beiden haben die komischen Tierchen, die auf so
komischen Füßen auf dem Tisch herumstehen, oder so.
Auf jeden Fall werde ich wieder eine Menge Fragen über
dies garstige Produkt vom Feind des heiligen Billyboy
haben, nein nicht der Gummi, neeeiiin auch nicht der
Expräsident mit einer Vorliebe für junge fette
Praktikantinnen mit Buckel auf der Nase. Ihr erinnert
Euch doch noch der Einzige der Wahre von’se
Kleinweichs mit se gaanz neues Viesta Dingsbums, von
dem’s schon jetzt heißen tut, dass man doch einfach
erst einmal in Ruhe das erste Servicepack abwarten
sollte, bevor man es ordert, natürlich nur für
diejenigen die es ordern hihi, Doofnasen.

Na gut ich gebs ja zu, s’hat was, das
i-macs-Dingsbumms. Hier liegen so ein paar kugelige
Lautsprecher rum (selbstverständlich ebenfalls
gestilt) und ich habe das komische i-tunes Dingsbums
angeschmissen und kann n’bisschen Musi hören auch wenn
sie von zweifelhafter Qualität ist. Wobei ich nicht
den leisesten Schimmer wo die Mugge herkommt. Auf
diesen Rechner scheint sie nicht zu liegen. Gestern
dacht ich noch hier würden 9Gbyte Musi herumliegen und
habe schon mal begonnen mir Gedanken zu machen wie ich
sie klauen kann. Aber dann plötzlich, ich fummelte
gerade an der angejahrten PC-Möhre, die meinen
eigentlicher Rechner hier ist rum, da war doch
plötzlich Schluss mit’ster Musi und als ich mein
verständnisloses Auge nach meinen neuen zukünftigen
Besitztümern schweifen lassen wollte, also was soll
ich sagen da warn’se wech. Nich nur, dass mich keine
Musi nicht mehr erfreuen wollte, nein in dem komischen
i-tunes Blödku-Ding gabs gar keine Musi, so als hättes
nie eine gegeben. Da sag noch einer dass das kein
niederträchtiges Verhalten darstellt! Naja wie gesagt
viele Fragen. Wenn ich weiter so viel die Tasten
betatsche, werde ich heute wieder nicht fertig. Hm die
haben so einen geilen gedämpften Anschlag, diese
kleinen weisen Luder, da kann man einfach nicht
aufhören an ihnen rumzumachen. Neeiin ich werde nicht
abfallen vom rechten Wege, pfui, elendes Teufelszeug.
Jetzt gleich werde ich mich rübersetzen zu meinem
feinen PC-chen mit der total versiften, klappernden
und hackenden Tastatur, was selbstverständlich ein
Zeichen von Charakter ist, ganz bestimmt gleich mach
ich’s.
Da kommt mir doch noch schnell eine Ideechen,
weswechen ich eigentlich eine Pöstchen übersenden
wollte, nämlich wie woll’mers denn machen, unser
Treffen. Wie solls denn ablaufen. Ich war doch seit
Ewigkeiten nicht mehr außerhalb meiner alten
Frierbutze und jetzt soll ich doch tatsächlich sogar
in die grosse Stadt fahren. So weit, bibber bibber, da
kann ich den Kirchturm ja gar nicht mehr sehen. Genug
von dem Gelabber, wann genau passt es Euch denn? Also
ab wann kann ich denn, natürlich in Abhängigkeit vom
Zug, einschweben. Falls es noch andere Dinge gibt die
mir gerade in meiner ich-sitze-seit-Ewigkeiten-in
meiner Bibber-Butze-Drödigkeit entfallen sein sollten,
erinnert mich ruhig daran.
Jo mei, des is aber ein grosses Pöstchen geworden,
wirklich dass wollte ich gar nicht, da sind bloß diese
hinterhältigen kleinen Mist-Tasten dran schuld, mit
ihren geilen Anschlag, da fangen einem ja die
Fingerspitzen an zu schnurren.
Neeiin ich werde nicht abfallen vom wahren Glauben, so
wie die weniger Gefestigten unter uns. Jetzt sofort
rutsch ich rüber zu meinem einzigen wahren PC und
werde nur zu Entschuldigung irgendwas Langes
schreiben, damit er mir meine kleine Schwäche
verzeiht, jetzt gleich ganz bestimmt. Ich kann schon
wieder nicht aufhören, wiederliches Teufelszeug, pfui
und nocheinmal pfui. Und man kann die Mugge auch so
praktisch mit den Tasten steuern.

Also bis dann, ich muss noch die dämliche Zellen
füttern, die beknackten hysterischen kleinen
Prinzesschen und anschliessend muss ich gleich zur
Beichte, mir meine Sünden vergeben lassen.
Pfui ich kann schon wieder nicht aufhören, also
wirklich jetzt is aber Schluss!

Bis dann

Se Carsten’s

PS: Carsten schreibt nicht nur so, er redet und lebt im RL auch so …

PPS: Irgendwann kriegen sie uns alle – mit Apple-Saft!

PPPS: Und nochmals sorry Carsten …

(1) Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Also gelesen ist es ja echt toll, aber wenn er im RL auch so redet würde ich das als etwas schwierig empfinden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: