Mmmh lecker, Apfelmus

Da gerade Apfelzeit ist und wir mehr Äpfel im Haus haben als wir (resp. das Kind) essen können, musste eine Lösung her.

Apfelmus!

Dazu einfach

  • 1,5 kg Äpfel (entkernt und geschnitten; nach Wunsch auch geschält),
  • 4-5 gehäufte EL Zucker,
  • 1 EL Zitronensaft und
  • 300 ml Wasser

in einem größeren Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze weich kochen. Alles mit dem Pürierstab oder der flotten Lotte pürieren. Fertig.

Wir haben unser Apfelmuss mit Vanillinzucker und 4 Birnen verfeinert. So schnell haben wir noch nie 2 Kilo Äpfel gegessen.

(2) Kommentare

  1. Das erinnert mich an meine kindlichen Versuche, meiner Schwester mit „Würmern“ (Spaghetti) den Appetit zu verderben. Hat nur am Anfng geklappt 😉

  2. Naja … ich hätte an der Stelle ‚ So schnell haben wir noch nie 2 Kilo Äpfel …‘ bestimmt nicht das Verb essen verwendet. Vernichtet trifft’s wohl eher. Ich hab fast länger gebraucht es zuzubereiten …

    Gruß tuX

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: