Leseprobe

Artikel

Der Schwester zu Silvester

Habe ein heitres, fröhliches Herz
Januar, Februar und März,
Sei immer mit dabei
In April und Mai,
Kreische vor Lust
In Juni, Juli, August,
Habe Verehrer, Freunde und Lober
In September und Oktober,
Und bleibe meine gute Schwester
bis zum Dezember und nächsten Silvester.
Autor: Theodor Fontane im Projekt Gutenberg, Spiegel Online

Etwas tiefsinniger ist Charles Dickens in seinem Märchen von Glocken, die ein altes Jahr aus- und ein neues Jahr einläuten, Die Silvesterglocken oder Wilhelm Raabe über die Silvester-Stimmung auf dem Altenteil.

Artikel

Stille Nacht, Heilige Nacht

Am Weihnachtsabend singt man ja bekanntlich Weihnachtslieder.

Wussten Sie, dass „Stille Nacht, Heilige Nacht“ das bekannteste Weihnachtslied der Welt ist und in über 121 Sprachen exisiert? Nein? Macht nichts, hier finden Sie alle verfügbaren Versionen aufgelistet, sogar in Esperanto, Elbisch und Klingonisch. Obwohl man diese Globalisierung auch kritisch sehen könnte.

Wenn Sie Weihnachtslieder lieber lesen als singen, sollten Sie dieses Weihnachtslied von Charles Dickens lesen. Es kommt Ihnen bekannt vor? Kein Wunder.